Einrichten von kabelgebundenen Netzwerken, W-Lan und Internetverbindungen

 

Netzwerkkarten ermöglichen eine Kommunikation mit anderen Computern und eine Verbindung ins Internet. Sollen mehr als zwei PCs miteinander zu einem Netzwerk verbunden werden, dient meist ein Router als Schaltzentrale. Durch eine korrekte Netzwerkverbindung können z.B. Daten untereinander ausgetauscht oder eine DSL-Verbindung gemeinsam genutzt werden. Vor allem bei kabellosen Netzwerken (WLAN oder Wi-Fi) müssen jedoch zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen beachtet werden wie die Verschlüsselung der Verbindung oder Schutz durch ein sicheres Passwort. Deren Nichtbeachtung kann dazu führen, dass sich Dritte unbefugt in Ihr Netzwerk einschleusen können. Vor allem beim Einkaufen im Internet oder Online-Banking können so sensible Daten wie Kreditkarteninformationen oder PINs abgefangen und missbraucht werden.


 
 
Weitere Beiträge aus diesem Bereich:
 
» Gemeinsame Nutzung von Druckern, Scannern, Festplatten oder anderen Geräten
» Kommunikation von Computern untereinander, Datenaustausch und Medienfreigabe

 
 
Statistik für » Einrichten von kabelgebundenen Netzwerken, W-Lan und Internetverbindungen
[Gelesen: 4352 | heute: 3 | zuletzt: 25. September 2017]