Schutz des PCs vor Angriffen durch Hacker mit entsprechenden Firewalls

 

Eine Firewall (übersetzt: Feuerwand) ist wie eine virtuelle Mauer, die Ihr System vor Eindringlingen wie Hackern schützt. Eine gute Firewall kontrolliert nicht nur, wer oder was auf Ihren PC zugreifen kann, sondern auch, welches Programm nach außen (z.B. ins Internet) kommunizieren darf. Sie trägt damit entscheidend zum Schutz ihrer Privatsphäre bei. Neben einer Antiviren-Software und regelmäßigen System-Updates gehören Firewalls zu den grundlegenden Sicherheitsvorkehrungen auf allen Computern.


 
 
Weitere Beiträge aus diesem Bereich:
 
» Nachtrag zum BGH-Urteil zur Störerhaftung: Voreingestellter WPA-Schlüssel bei WLAN-Routern zum Schutz nicht ausreichend
» Service Pack 1 für Windows 7 und Windows Server 2008 RC2
» Kritische Sicherheitslücke bei 64-Bit Windows-Systemen mit aktivierter Aero-Oberfläche entdeckt
» Schutz des PCs vor Viren, Würmern und sonstigen Schädlingen (auch mit kostenlosen Programmen)
» Gefälschte Sicherheitssoftware (Rogue-Anti-Spyware) nimmt zu
» 13. Juli 2010: Ende von Support und Sicherheits-Updates für Windows XP und Windows 2000
» Kostenloser Schutz vor Viren, Malware und sonstigen Computer-Schädlingen
» BGH-Urteil zur Störerhaftung für Betreiber von WLANs (Az. I ZR 121/08)
» Sichere Nutzung des Internets (rechtliche Grundlagen beim Onlinekauf, Online-Banking)
» Heimliche Sammlung von persönlichen Informationen beim Internet-Surfen: Ein Bericht über zählende Pixel und exotische Kekse

 
 
Statistik für » Schutz des PCs vor Angriffen durch Hacker mit entsprechenden Firewalls
[Gelesen: 3946 | heute: 3 | zuletzt: 23. September 2017]